Thilo Waitz siegt bei internem Wettbewerb

Wegen der WM wurde der zweite geplante Wettbewerb von Juni auf August verschoben. Am vergangenen Mittwoch fand nun der Wettbewerb mit dem Thema “Alt – Marode – Verfallen” statt. Sieben Fotografen beteiligten sich mit insgesamt 21 Fotografien.  Diesmal war die Entscheidung nicht so eng, wie noch beim ersten Wettbewerb Anfang des Jahres.

Sieger wurde Thilo Waitz mit seiner HDR-Szene aus der Küche der Burg Ronneburg.

1.Platz Thilo Waitz

Und auch der dritte Platz ging an Thilo Waitz mit einem Foto aus einem alten Wasserwerk. Den zweiten Platz belegte Stefan Wüsten mit dem Foto einer alten Minenstadt in Chile.