Am vergangenen Mittwoch fand die diesjährige Programmplanung der Fotofreunde Gelnhausen-Hasselroth statt. Zahlreiche Mitglieder hatten den Weg in die alte Schule Niedermittlau gefunden, um aktiv an der Gestaltung der Vereinsabende mitzuwirken. Es galt Termine und Themen für die Stammtische, Foto-Blind-Dates, Themenabende und Wettbewerbe zu finden, die der Verein veranstaltet.

So galt es allein bei den Wettbewerben aus rund 40 Themenvorschlägen die 4 auszuwählen, die am Ende durchgeführt werden sollen. Auch die Themenabende bieten ein tolles Spektrum und reichen von Handyfotografie bis zu technischen Fragen. Auch ein großer Lightroom-Workshop ist geplant, der Termin hierzu steht aber noch nicht fest.

Daneben haben die Fotofreunde auch in diesem Jahr 3 Ausstellungen geplant, die ihr fotografisches Schaffen zeigen sollen. So wird im März in der Synagoge und im Rathaus von Gelnhausen ein “Best of” der Jahre 2017-2019 gezeigt. Ebenfalls im März sind in der VHS Hanau die Fotos vom jüdischen Friedhof Hanau zu sehen. Im Herbst wird es die Fotoreportage zu der Feier “850 Jahre Stadtrechte Gelnhausen” im Rathaus der Barbarossastadt geben.

Das Programm kann in Kürze hier auf dieser Seite heruntergeladen werden.