Fotofreunde besuchen Weltkulturerbe

Trotz der nicht ganz so guten Wettervorhersage ( 70% Regenwahrscheinlichkeit) starteten sechs unentwegte Fotofreunde am frühen Morgen des 1.Mai vom Bahnhof Gelnhausen in Richtung Völklingen. Nach rund vierstündiger Zugfahrt wurde gegen Mittag das Ziel erreicht. Jetzt galt es in den nächsten fünf Stunden das ehemalige Eisenwerk fotografisch festzuhalten.

CW_20140501_13-10_5d3_Völklingen_0054-Bearbeitet

Die Abschlusskappe des Hochofens – Foto: Carsten Wolf

Die Völklinger Hütte ist das weltweit einzige Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung, das noch vollständig erhalten ist. Nach der Stilllegung der Roheisenproduktion im Jahr 1986 wurde die Völklinger Hütte 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die Anfänge der Völklinger Hütte reichen bis zum Jahr 1873 zurück.

Die Hängewagenbahn auf der Gischtbühne.

Die Hängewagenbahn auf der Gischtbühne. – Foto: Carsten Wolf

Auch kräftige Regenschauer konnten unsere Fotofreunde nicht die Freude nehmen, denn erst das Wetter verhalf zu solchen stimmungvollen Fotos.

Weiterlesen

Fototour auf dem Schelmenmarkt

Es ist wieder Schelmenmarktzeit in Gelnhausen. Am kommenden Wochenende steigt zum 66.Mal das wohl größte Volksfest im Altkreis. Auch die Fotofreunde werden daran teilnehmen.

Treffpunkt ist um 18 Uhr auf dem Parkplatz hinter dem ehem. Kaufhaus Joh. Dann starten wir in paarweise oder in Gruppen auf die fotografische Entdeckungsreise.

Wer von den Mitgliedern Interesse daran hat teilzunehmen, meldet sich bitte bei Denis.

 

Ausflug zur “Parade der Kulturen”

Nach einem Jahr Pause fand am 23.Juni wieder die Parade der Kulturen in Frankfurt statt. Schon vor dem offiziellen Start um 12h trafen sich 4 Fotofreunde und 2 Gäste um das Geschehen im Bild festzuhalten. Vor allem die Zeit bis zum Start der Parade ist interessant, da sich die Gruppen vorbereiten und letzte Hand am Outfit anlegen.

Workshop mit Ausflug beendet

Bei unserem letzten Fotostammtisch am 25.5 hatten wir einen Workshop zum Thema Streetfotografie. Vier Mitglieder hörten aufmerksam den Ausführungen von Rudolf Bender zu, der sich seit ca. 1 Jahr mit diesem Thema beschäft. Anschließend wurde noch rege diskutiert.

Am Samstag, dem 5.5. fand dann der praktische Teil des Workshops statt. Am Römerberg und in der Stadt konnten trotz des verregneten Wetters viele Menschen in Alltagsszenen beobachtet werden. Rudi zeigte den teilnehmenden Fotokollegen, wie er seine Streetmotive sucht und im Bild festhält.

Vielen Dank an Rudi für die Vorbereitung dieses Themas und vielleicht hält er ja demnächst nochmal einen Workshop zu einem anderen Thema.

Stadtmeisterschaften im Schießen – Update

Am letzten April-Wochenende nahmen die Fotofreunde an den Stadtmeisterschaften im Schießen teil. Die Mannschaft erreichte mit Carsten Wolf (80 Ringe), Nicolas Bares (81), Björn (80 Ringe) und Jonas Lange (84 Ringe) ein ausgeglichenes Ergebnis.

Es hat allen viel Spass gemacht und nun warten wir gespannt auf unser Endergebnis.

[Update 19.5.12]
Mittlerweile liegt das Ergebnis vor. Herzlichen Glückwunsch an Jonas zum 2.Platz bei der männlichen Jugend!

Unterwegs bei der Luminale

Nur eine kleine Gruppe fand sich ein, um während der Luminale Fotos zu machen. Carsten, Holger und Stefan starteten zuerst am Containerschiff, bevor es dann über die Hauptwache weiter bis zum Palmengarten ging. Hier herrschte jedoch schon ein so großer Andrang, dass sich die 3 Fotofreunde entschieden, die Rückfahrt anzutreten. Dennoch konnte man den Ausflug als Erfolg verbuchen.

Impressionen: